Preis für das beste Start-up-Unternehmen beim CES in Las Vegas 2016

PROBLEMSTELLUNG

Ein Vorführgerät mit dem Namen „D-Vine“ entwickeln, das es ermöglicht, ein Glas optimal temperierten Weins, der ausreichend Zeit zum Atmen hatte, zu präsentieren und zwar in weniger als einer Minute ?. Wie muss ein solcher Sommelier konzipiert sein, um ein breites Publikum auf den verschiedenen Ausstellungen weltweit zu überzeugen? Unsere Aufgabe bestand darin, bereits sehr früh im Entwicklungsprozess unser Fachwissen im Bereich Engineering einzubringen und gleichzeitig die kommerziellen und finanziellen Einschränkungen eines vielversprechenden Start-up-Unternehmens zu berücksichtigen. Einsatzbereitschaft und Anpassungsfähigkeit waren dabei unsere Devise.

Unsere LÖSUNG

Wir haben uns vor allem uns an den Start-up-Charakter unseres Kunden angepasst. Anschließend konnten wir ihn dank unserer Erfahrung im Projektmanagement begleiten, so dass sie dem Takt einer Produkteinführung folgen konnten. In Zusammenarbeit mit 10-vins haben wir ein detailliertes Lastenheft erstellt. Im Anschluss daran haben wir auf ihren Auftrag hin in Rekordzeit einen Prototyp geliefert. 10-vins konnte noch keine Umsatzzahlen vorweisen und dennoch haben wir uns auf eine engagierte Partnerschaft eingelassen. Wir haben von einer unmittelbaren Vergütung abgesehen und, da wir an das Projekt glauben, auf einen Anteil an den zukünftigen Verkaufserlösen gesetzt.

Unsere Methodik

Da wir uns für das Projekt des Start-up-Unternehmens 10-vins engagiert hatten, haben wir alles in Bewegung gesetzt, damit dieses einzigartige Gerät Eindruck hinterlässt: 12 Monate lang hat ABMI, einen Doktor aus dem Bereich digitale Simulation hinzugezogen, um die Dekantierfunktion zu optimieren, und zudem die Zusammenarbeit der verschiedenen Partner genau koordiniert. Wir haben dieses aufregende Projekt bis zum krönenden Abschluss mit der Herstellung von zehn Vorführgeräten der D-Vine geführt. 10-vins konnte so auf verschiedenen Fachmessen auftreten und ein Gerät vorstellen, das überzeugender ist als jegliche Erklärung.

ERGEBNISSE

Unser Wagemut und unser Management haben sich ausgezahlt. Dank der Arbeit für 10-vins haben wir unsere Flexibilität ausbauen können. Unserem Kunden hat dieses Vorgehen ermöglicht, D-Vine, einen echten, vernetzten Sommelier zu präsentieren, der die Weinverkostung Glas für Glas im Privathaushalt ermöglicht und auf dem Markt überzeugt. Dieser Innovation wurde übrigens bereits eine Auszeichnung verliehen: 10-vins erhielt den Preis für das beste Start-up beim CES in Las Vegas Anfang 2016. Und auch die Presse hat mehrfach über die Innovation bei der heimischen Weinverkostung berichtet.

10-vins